Gesellschaftspolitisches

Gesellschaftspolitisches · 17. Dezember 2019
Teile und herrsche war eine erfolgreiche Kriegsstrategie. Doch sie wird auch in der Lebensmittelindustrie angewandt Die Zuckerlobby machte es in den 80er Jahren vor und heute ist es der Klimawandel. Eine Analyse über die Irreführung von Bürger*innen.

Gesellschaftspolitisches · 26. November 2019
Die Analyse von Dr. Windmüller im Ze.tt Magazin über das patriarchalische System hinter der Jungfräulichkeit stieß bei einigen Muslim*innen auf Unverständnis. Die Jungfräulichkeit sei ein schützenswertes und islamisches Gut, das man nicht infrage stellen sollte, äußerten einige Leser*innen. Doch ist das wirklich so? Eine kleine Analyse

Gesellschaftspolitisches · 01. Juli 2019
Kann es wirklich sein, dass ein ganzes Land von offensichtlicher Ungerechtigkeit nichts mitbekommt? Und was wäre, wenn wir mehr tun könnten, als es einfach nur hinzunehmen?

Gesellschaftspolitisches · 21. April 2019
Wenn es ums Thema Umweltschutz geht, kommt man an der Diskussion um Plastikmüll nicht umhin. Wer steht in der Verantwortung, Verpackungen zu reduzieren und was dürfen wir von unseren Mitmenschen erwarten?

Gesellschaftspolitisches · 08. März 2019
Die Diskussion um das Kopftuch in Deutschland geht munter weiter. Doch wo bleiben unsere Stimmen? Diese Debatte braucht endlich ein Gesicht. Deswegen erzähle ich euch zum Weltfrauentag meine Geschichte mit dem Kopftuch.

Gesellschaftspolitisches · 22. Februar 2019
„Was wir sagten und schrieben, denken ja so viele. Nur wagen sie nicht, es auszusprechen.“ - Sophie Scholl

Gesellschaftspolitisches · 09. November 2018
Frauen tragen das Kopftuch nicht freiwillig. Aber warum ziehen sie vor Gericht, um damit arbeiten zu dürfen? Ist da womöglich mehr, als man uns sagt? Ein Blick hinter die Fassade

Gesellschaftspolitisches · 27. Mai 2018
Angenommen, wir akzeptieren in diesem Gedankenexperiment, dass das Kopftuch junge Mädchen tatsächlich sexualisiert. Wären dann 13-jährige Mädchen mit einem Kopftuch sexualisierter, als Mädchen ohne?